stadttheater ingolstadt

Das in den 1960er Jahren von Prof. Hardt-Waltherr Hämer entworfene und mittlerweile unter Denkmalschutz stehende Stadttheater soll in den nächsten Jahren generalsaniert werden. Von 2003 bis 2009 übernahmen wir die Brandschutzsanierungen sowie Umbau und Modernisierungsmaßnahmen in den Sanitäranlagen, den Künstlergarderoben und in der Verwaltung des Theaters. Ferner wurde die Bestuhlung des Konzertsaals komplett ausgetauscht. Neben den Instandsetzungen von Fußböden und Wandoberflächen stellten dabei die an den Wänden befindlichen Blattgoldkompositionen von Heinrich Eichmann eine besondere Herausforderung dar. Außerdem waren durch zwischenzeitlich verschärfte Brandschutzanforderungen im gesamten Gebäude Anpassungen nötig.

OBJEKTDATEN
stadttheater
schlosslände 1,  ingolstadt
massnahme
sanierung
bauherr
stadt ingolstadt
fertigstellung
2009
leistungsumfang
HOAI 1-9
HNF
geschossfläche 22.600 m2
datenblatt pdf >